Das Benefizkonzert „Chorage“ erbrachte € 9.000

09.12.2018 09:29:34 | Barrierefrei starten e.V.
Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern unseres Benefizkonzertes am 4. Dezember für dieses tolle Spendenergebnis, dem Chor Chorage für einen wunderschönen Abend und dem Hausherrn Bernhard Mundschenk und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Handwerkskammer für ihre Gastfreundschaft. 
„Vita Chorage e.V.“

Der Biebricher Chor Chorage e.V. wurde 1999 gegründet und ist seit nunmehr fast zwanzig Jahren fester Bestandteil  des kulturellen Lebens in Wiesbaden-Biebrich. Mehr als vierzig Sängerinnen und Sänger zählt der gemischte Chor, der seinen Schwerpunkt auf ein breit gefächertes Repertoire vom Madrigal bis zum aktuellen Popsong gelegt hat. Seit 2014 wird der Chor von Jürgen Bott geleitet. Spaß am Singen, sich immer wieder neue Ziele setzen und Neues auszuprobieren, darauf legen der Chorleiter und die Sängerinnen und Sänger Wert. Einmal im Jahr fährt der Chor auf ein Probenwochenende, um sich für das aktuelle Jahreskonzert und die anstehenden Auftritte in und um Wiesbaden vorzubereiten. Hier wird nicht nur intensiv geprobt, sondern auch die Chorgemeinschaft gestärkt. 

Ob Benefizkonzert, Weihnachtsbaumansingen oder Freundschaftssingen mit anderen Chören, wie erst kürzlich in Glarus in der Schweiz, der Biebricher Chor bringt sich gerne ein. 

Geprobt wird immer mittwochs von 19:30-21 Uhr im Gemeindezentrum der Oranier-Gedächtnis-Gemeinde, Bunsenstraße 5 in Wiesbaden Biebrich. Interessierte Sänger und Sängerinnen können gerne zu einer Schnupperstunde vorbeikommen. 

Bierstadter Straße 45 - im Haus der Handwerkskammer Wiesbaden | 65189 Wiesbaden
06 11 - 185 10 51 | stahl@barrierefrei-starten.de


Unsere Spendenkonten


Bankverbindungen:
Wiesbadener Volksbank  | IBAN: DE90 5109 0000 0001 6569 02, BIC: WIBADE5W
Nassauische Sparkasse | IBAN: DE96 5105 0015 0173 0349 01, BIC: NASSDE55XXX

Wenn Sie ein Spendenquittung benötigen, geben Sie auf der Überweisung bitte Namen und Adresse an

Sie möchten keine Neuigkeit unseres Vereins verpassen?
Dann melden Sie sich einfach zu unserem Newsletter an.
Vielen Dank für Interesse an unserer Arbeit. 

Zum Newsletter anmelden