Michael Stein

Michael Stein ist Inhaber der Wiesbadener Eventagentur Palast Promotion und nutzt die Kraft der Musik, um die Werbetrommel für Barrierefrei starten zu rühren.
Im Gespräch mit… Michael Stein
 
Warum ist Inklusion für Sie ein wichtiges Thema?
Musik ist nicht nur eine globale Sprache, die jeder versteht, sondern auch generationsübergreifend und berührt alle Menschen, ob mit oder ohne Beeinträchtigung. Über die Musik können wir uns „barrierefrei“ verständigen.
 
Was verbindet Musik und Inklusion?
Sich einbringen können in eine Gemeinschaft, gemeinsames Musizieren, das ist gelebte Inklusion.
 
Weshalb eignet sich Musik müheloser als jede Informationsveranstaltung als Plattform, um auf die Bedeutung von Inklusion aufmerksam zu machen?
Musik spricht die Menschen auf einer emotionalen Ebene an. Wie oft schon habe ich Menschen weinen oder lachen sehen, wenn sie Musik hören. Wir erreichen die Herzen und können tatsächlich zeigen wie Inklusion funktionieren kann.
 
Welcher Musiker mit Handicap hat Sie persönlich bislang besonders beeindruckt?
Stevie Wonder und Ray Charles (mit dem ich selbst arbeiten durfte).
 
Night of Music (NoM)  und Pop meets Klassik waren nicht nur zwei sensationelle Veranstaltungen, sondern zugleich zwei tolle Formate für das Anliegen von Barrierefrei starten – wie kam es dazu?
Wir unterstützen jedes Jahr eine soziale Institution (etwa Zwerg Nase, Die Clown Doktoren, UNICEF, um nur Einige zu nennen) und Barrierefrei starten kam vergangenes Jahr auf uns zu und bat um Unterstützung, den Verein besser in Wiesbaden bekannt zu machen. Da haben wir sofort gesagt: „Seid unser Partner bei der NoM!“ Wir sponsern seit einigen Jahren die Rhine River Rhinos und einer der Spieler hat bei der NoM einen grandiosen Auftritt hingelegt – im Rollstuhl!
 
Welcher Song gehört unbedingt auf ein solches Konzert?
„He ain’t heavy“ von The Hollies.
 
Ist eine weitere Veranstaltung zugunsten Barrierefrei starten vorgesehen?
 
Für 2018 haben wir bisher noch kein weiteres Konzert geplant, aber warum nicht?
 
Eigentlich wäre ein eigener Barrierefrei starten-Song doch auch nicht schlecht…
Ja. Er darf aber nicht plakativ sein, sondern stark und positiv!
 
 
Zur Person:
Michael Stein war lange Jahre Weltenbummler und tourte als Manager und Tontechniker für John McLaughlin und Paco de Lucia durch die Welt. Seit 1996 ist er mit seiner Veranstaltungsagentur Palast Promotion in und für Wiesbaden aktiv.

Etwa als Organisator des Stadtfests im Auftrag der Landeshauptstadt Wiesbaden und als Begründer der „Night of Music“; außerdem ist er an vielen Stellen ehrenamtlich tätig. In den 70er Jahren war er Teil der Band Sinfonie und tritt seit der Wiedervereinigung heute gelegentlich als Sänger auf (etwa am 2. Juni 2018, ab 18 Uhr im Kulturclub Biebrich beim Höfefest).
 

Bierstadter Straße 45 - im Haus der Handwerkskammer Wiesbaden | 65189 Wiesbaden
06 11 - 185 10 51 | stahl@barrierefrei-starten.de


Unsere Spendenkonten


Bankverbindungen:
Wiesbadener Volksbank  | IBAN: DE90 5109 0000 0001 6569 02, BIC: WIBADE5W
Nassauische Sparkasse | IBAN: DE96 5105 0015 0173 0349 01, BIC: NASSDE55XXX

Wenn Sie ein Spendenquittung benötigen, geben Sie auf der Überweisung bitte Namen und Adresse an

Sie möchten keine Neuigkeit unseres Vereins verpassen?
Dann melden Sie sich einfach zu unserem Newsletter an.
Vielen Dank für Interesse an unserer Arbeit. 

Zum Newsletter anmelden